Sonntag, 28. Januar 2018

Warum wieder bloggen?


Es gibt Menschen, die handeln eher aus dem Bauch heraus und andere entscheiden nichts unüberlegt und fragen lange ihren Kopf. Und trotz der Grübelei fällt es manchmal nicht so leicht, Entscheidungen zu treffen. Oft quälen die Gedanken, was nun richtig oder vielleicht falsch ist...


Einige von euch kennen mich bereits. In der Zeit von November 2015 bis September 2017 habe ich den Blog "Style Up Petite" hier auf Blogger betrieben. Das war ein Blog mit Styling-Ideen für kleine Frauen über 40. Diesen Blog zu betreiben hat mir stets großen Spaß gemacht, auch wenn es ziemlich viel Arbeit bedeutete.

Diesem Spaß wurde Anfang September 2017 ein jähes Ende bereitet. Ich bekam eine anonyme e-Mail mit dem Hinweis, dass meine Bilder auf einem Dating-Portal für Transsexuelle verwendet werden. Zunächst wusste ich gar nicht so richtig, was ich mit der Information anfangen sollte. Wer sollte schon Interesse haben, ein Bild von mir zu verwenden?

Das Ausmaß dieser ganzen Sache war mir zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Erst nach Anmeldung auf der Seite brach ich innerlich zusammen. Nicht nur ein Foto war dort von mir zu entdecken, sondern ganz, ganz viele. Jemand hatte sich richtig Mühe gemacht, Collagen aus meinen Bildern erstellt, Fotos zusammengefügt usw. Dazu waren ellenlange Texte verfasst und es wurde sehr deutlich, dass die Person nicht nur meine Bilder zahlreich gestohlen hatte, sondern sich auch meiner Personalien bediente. Natürlich erstattete ich sofort Anzeige bei der Polizei und mittlerweile ist das Verfahren bei der Staatsanwaltschaft und - ich hoffe sehr - vielleicht bald über den Ermittlungsstatus hinaus. 

Das alles mag für einige vielleicht kein Grund sein, daraufhin den gesamten Blog, einschließlich Instagram-Profil und sämtlichen Bildern zu löschen. Für mich war es das aber schon, denn ich kann hier nicht beschreiben, was das in mir ausgelöst hat. Die Tatsache des Bilderdiebstahls wog schon schwer, aber die Behauptungen und die Texte auf der Transsexuellen-Seite haben mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Noch jetzt kommen mir die Tränen, wenn ich dran denke, dass es eine Person da draußen gibt, die all das getan hat und weiterhin unter uns ist und noch nicht dafür bestraft wurde.

Für mich war das Löschen unumgänglich. Und das ist mir sicherlich nicht leicht gefallen, denn zu dem Zeitpunkt hatte der Blog gerade richtig Fahrt aufgenommen. Für einen Nischenblog mit dem Thema "Styling-Ideen für kleine Frauen über 40" war ich - wenn ich das jetzt mal so frech behaupten darf - schon erfolgreich. Eine feste Leserschaft fand sich regelmäßig ein und die Zahl der Seitenaufrufe wuchs und wuchs von Beitrag zu Beitrag. Kooperationsanfragen standen im Raum und ich war eigentlich nur happy. Aber trotzdem musste das Löschen sein, denn irgendwie fühlte ich meine Arbeit durch diese Diebstahls-Aktion beschmutzt und zerstört und wollte das so schnell wie möglich weghaben. Andere Worte kann ich leider nicht dafür finden...

Doch jetzt blogge ich wieder! Warum?
... Auch dafür gibt es eine ganz einfache Erklärung: Es fehlt mir. Ich schreibe sehr gerne und drücke gerne meine Gefühle in Worte aus. Dafür habe ich in den letzten sechs Monaten ein Tagebuch geführt, aber das ist nicht mit einem Blog zu vergleichen, denn bei einem Blog kommt in der Regel etwas zurück. Und zwar Gedanken und Meinungen der Leser und vielleicht auch so der eine oder andere Sichtwechsel. Denn gelegentlich ist man vor lauter Grübeln ja schon betriebsblind und da kommen Hinweise von Anderen zum richtigen Zeitpunkt.

Allerdings werde ich auf diesem Blog die Themenbereiche ändern. Hier wird es eher textlich zugehen, nicht nur, aber überwiegend. Für Styling-Ideen steht euch mein weiterhin mein neu gestartetes Instagram-Profil "Style Up Petite" zur Verfügung. Das ist jedoch ein privates Konto und wenn ihr meine Fotos sehen möchtet, könnt ihr mir folgen. Den Link findet ihr rechts im Blog.

Außerdem wird es noch ein paar weitere Änderungen gegenüber dem alten Blog geben. Ich werde hier immer am Sonntag einen Post veröffentlichen und nicht mehr unter der Woche. Das hat nicht den Grund, dass ich zu faul geworden bin, Fotos zu machen oder Texte zu schreiben, sondern liegt einfach daran, dass mir für mehr die Zeit fehlt. Meine Berufstätigkeit und andere Hobbies nehmen auch einen Teil meiner Zeit in Anspruch und das Bloggen soll zu all dem eine schöne Ergänzung sein, aber ich werde nicht den Fokus darauf legen. Was aber natürlich nicht heißen soll, dass ich mir keine Mühe geben werde. Im Gegenteil! Weil es ja nur ein Post in der Woche ist, hoffe ich, dass ich damit euren Geschmack treffe und das Lesen kurzweilig ist und Freude bereitet.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Sonntag und freue mich auf eure zukünfigen Besuche.

Eure Frau E.





Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    da freue ich mich sehr wieder bei Dir lesen zu können. Ich komme auf jeden Fall regelmäßig.

    Liebe Grüße
    Claudia (Cla62runner)
    Kann hier nur als anonym kommentieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Claudia. Da freue ich mich sehr.

      Warum die Kommentarfunktion nicht so richtig klappt, werde ich jetzt mal versuchen, zu ergründen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Sabine wie schön, dass du wieder da bist. Ich freue mich sehr und werde deinen neuen Blog am PC meinen Favoriten hinzufügen.

    Danke für deine offenen Worte und alles Liebe. ����������

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du Liebe!

      Es freut mich sehr, dass du dich über meine Rückkehr freust. An der Kommentarfunktion muss ich noch arbeiten. Da stimmt was nicht.

      Dir einen schönen Sonntag!

      Löschen
  3. Schön, dass du hier wieder schreiben wirst und ich kann deine Rückkehr gut verstehen. Ebenso verstehe ich aber auch, dass du deinen alten Blog vom Netz genommen hast. Bilderklau kenne ich ja leider auch. Ein heikles und unschönes Thema, mit dem ich mich immer mal wieder auseinander setze und ich fürchte, viele von uns Bloggern sind irgendwo im Netz auf dubiosen Seiten zu finden. Leider ist das auch nur schwer zu verhindern und ich hoffe, dass deine Anzeige von Erfolg gekrönt sein wird.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch sehr. Irgendwie kann ich nicht gut damit abschließen und es einfach "abhaken", wie manche mir raten. Für mich war das ein schlimmes Erlebnis und ich möchte mir gar nicht ausmalen, wo noch überall Bilder von mir durch den Orbit kreisen. Es waren auch nicht nur die geklauten Fotos, auch die Texte haben mich doch sehr erschüttert.

      Ich kann mich noch damals gut an deinen Post erinnern. Das fand ich schon aus der Ferne betrachtet ziemlich krass. Dass es mich selbst mal trifft, hätte ich nicht für möglich gehalten.

      Lieben Gruß

      Löschen
  4. Schön, dass Du wieder da bist! Ich freue mich auf Deine Beiträge.

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass Du wieder da bist liebe Sabine.Das war schon ziemlich krass. Ich hoffe, dass die Ermittlungen Erfolg haben und lese gern hier weiter.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr. Ich werde auf jeden Fall weiter berichten.

      Löschen
  6. Ich freue mich schon auf Sonntag..Lg

    AntwortenLöschen
  7. Ein Thema in deinem ersten Post ist u.a Hoffnung. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Hoffnungen bzw. Erwartungen zu Motivationsschüben oder, wie leider meistens, zu Frustration führen können. Man kann leider nicht das kontrollieren, was unkontrollierbar ist. Das Leben verläuft meist nicht so, wie man es erhofft , erwartet oder plant.

    Bei dir scheint diese Hoffnung aber zu einem Motivationsschub geführt zu haben: Ein neuer Blog ist eröffnet. Gut! Endlich!

    Einige deiner Erwartungen/Hoffnungen gehen gerade in die Realität über. Deshalb bitte, auch vor dem Hintergrund der Geschehnisse in der Vergangenheit, etwas weniger Tränen. Es geht in der Tat bergauf. Ganz sicher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß. Und Aufgeben ist grundsätzlich keine Option!

      Danke für deine lieben Worte.

      Löschen
  8. Gute Idee, Deine Hinweise im Text auf die Styling-Fotos im Instagram-Profil und dass Du es überhaupt auf diese Weise hinkriegst, weiterhin Fotos von Dir zu zeigen, nur halt nicht im Blog.
    So dürften alle zufrieden sein. :)

    Stimmt, beim Bloggen kommt in der Regel etwas zurück. Und Dein Ansatz mit den eventuellen Sichtwechseln ist super! Ich brauche das auch oft, da ich, wie Du, dazu neige, mich manchmal in eigenen Sichtweisen zu verrennen.
    Ich find's klasse, dass Du wieder mit dem Bloggen begonnen hast! ♥

    Liebe Grüße
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob so alle zufrieden sein werden, oder ich mich damit ein Eigentor schieße, wird sich zeigen. Aber im Moment kann ich einfach noch nicht so wie früher bloggen. Das geht irgendwie noch nicht. Doch aufs Schreiben möchte ich dennoch nicht verzichten, daher diese Idee.

      Genau, die eigene Sichtweise ist manchmal so hartnäckig, da hilft es wirklich weiter, wenn ein Wink von Außen kommt und die mitunter festgefahrene Meinung korrigiert.

      Lieben Gruß

      Löschen
  9. Liebe Sabine,
    schön das du wieder hier bist! Ich muss zugeben ich war damals ziemlich geschockt und hab mir auch so meine Gedanken gemacht. Es ist wirklich widerlich und ich verstehe deinen Schritt alles zu löschen. Ich wünsche dir alles Gute zum Neubeginn!
    Ganz liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön. Ich freue mich auch sehr, wieder hier zu sein. Das alles hat mir schon ziemlich gefehlt.

      Lieben Gruß

      Löschen
  10. Liebe Sabine, schön dass Du weiter machst. Ich freu mich dass ich Dich wieder lesen kann :). Ich kann verstehen, dass Du erschüttert warst/bist, wie garstig die Welt manchmal ist.
    Danke für Deinen Kommentar, ich hätte wohl noch ein wenig länger gebraucht Dich zu entdecken. Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Tina. Ich freue mich, dass du wieder hier lesen kommst!

      Löschen
  11. Hey, ohje was ein Schock muss das gewesen sein! Ich hätte sicherlich gleich dir gehandelt. Aber schön, dass du dich nicht hast entmutigen lassen und neu anfängst!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war es. Umso mehr freue ich mich, dass die Ermittlungen laufen.

      Danke schön und lieben Gruß

      Löschen